Die WordPress Anleitung

/Die WordPress Anleitung

WordPress leicht und schnell installieren – Die WordPress Anleitung

WordPress leicht und schnell installieren – Die WordPress Anleitung: Das ist Programm für diese Serie. Ich möchte mit Ihnen die Installation von WordPress Schritt für Schritt durchgehen. Dabei ist es mir wichtig, so ausführlich wie möglich zu sein, sodass auch jeder Anfänger der Anleitung folgen kann.

Warum WordPress?

Viele der Blogs oder Webseiten, die Sie im Internet sehen, sind auf WordPress aufgebaut.

Die Installation von WordPress ist auch ohne Programmierkenntnisse leicht und schnell gemacht. Und dauert nicht wirklich lang.

Die WordPress Anleitung
Statista.com

Screenshot von Statista

WordPress hat einen weltweiten Marktanteil von etwa 58,9% unter den CMS-Systemen (Quelle: Statistica.com) und ist damit derzeit beliebter als jedes andere CMS-System auf dem Markt. Das hat Vorteile aber auch Nachteile.

Viele sagen immer, dass WordPress nur ein Blog ist, aber ich bin der Meinung, dass diese Leute dann WordPress einfach nicht kennen. Dabei habe handelt es sich leider auch sehr oft um „Programmierer“. Mit WordPress können Sie komplexe Seiten ebenso, wie eigene Foren bis hin zu sozialen Netzwerken aufbauen. WordPress ist mittlerweile so vielseitig, dass man fast alles damit bauen kann.

Vorteile von WordPress

WordPress ist kostenlos

WordPress ist kostenlos herunterzuladen und denkbar einfach zu installieren. Sie werden sehen, dass Sie sehr schnell Ihre erste Website online haben werden.

Es muss aber hinzugefügt werden, dass einige Plugins, Themes und Dienste rund um WordPress auch was kosten. Dabei handelt es sich vor allem um sehr gut entwickelte Produkte und ich muss sagen, dass ich es okay finde, wenn Leute für Ihre Arbeit auch Geld nehmen. Vor allem werden diese Plugins und Themes von WordPress dann auch meist aktualisiert.

Marktanteil als Vorteil

Ein Vorteil von WordPress ist vor allem der große Marktanteil. Dieser führt dazu, dass auch viele Themes und Plugins für WordPress programmiert wurden und dieses auch aktualisiert werden. Es ist also ein großer Markt entstanden. Mit Hilfe von Themes und Plugins können Sie Ihre WordPressseite individuell erstellen und das oftmals ganz ohne Programmierkenntnisse. Man muss aber auch ehrlich sagen, dass einige der Plugins und Themes kostenpflichtig sind.

Nachteile von WordPress

Leider hat ja jeder Vorteil auch seine Nachteile. Aufgrund des Marktanteils sind Hacker und Spammer auf WordPress spezialisiert. Wenn Sie eine Sicherheitslücke finden, dann lohnt es sich halt auch. Aber das sollte uns keine Angst machen. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihren Blog sicherer machen und vor Angriffen schützen. Aber auch dabei helfen uns die oben genannten Plugins.

FotokurseBerlin.de Newsletter

Bleiben Sie über unsere Blogartikel und Kurse informiert und abbonieren Sie noch heute unseren Newsletter.

Kommenden Sonntag gibt es die Fortsetzung

2017-04-22T16:51:34+00:00 April 23rd, 2017|Software|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar